Rolf Weber

Keramiker

 

Teil der Sammlung Weber

 

Der 1907 in Görlitz geborene Rolf Weber gehörte zu den bekanntesten Keramikern unserer Zeit in Deutschland. Seit 1937 lebte er in Fuldatal-Simmershausen und fertigte dort Gefäßkeramik, Kamine, Öfen, Plastik, Baukeramik und Bildplatten.

Arbeiten aus Webers Werkstatt finden sich unter anderem im Hetjens-Museum Düsseldorf, bei den Kunstsammlungen der Veste Coburg, im Hessischen Landesmuseum der Staatlichen Museen Kassel.  Die umfangreiche private Lebensarbeits-Dokumentation ("Privatmuseum") Rolf Webers fiel durch testamentarische Verfügung seiner nur wenig später verstorbenen Frau Dr. Ellen Weber gegen große Konkurrenz an das Stadtmuseum Hofgeismar.